Auf dem Weg zu sorgenden Gemeinschaften

Konkrete Wege für mein Dorf

Der VKL und zahlreiche Kooperationspartner, darunter die Akademie Ländlicher Raum in Baden-Württemberg, die Spes-Zukunftsakademie und die LEADER Aktionsgruppe laden herzlich ein zur Tagung zum Thema „Sorgende Gemeinschaften“. Es geht dabei um die Gestaltung des demografischen Wandels als Aufgabe, vor die sich gerade ländliche Kommunen in den kommenden Jahren gestellt sehen. Kommunale Prozesse des Umdenkens und Neugestaltens sind gefragt, in denen die Bürgerinnen und Bürger, die Kirchen und sozialen Einrichtungen und Dienste und weitere gesellschaftliche Akteure eine wichtige Rolle spielen.
Mit dem Aufbau von örtlichen sozialen Netzwerken und Unterstützungsstrukturen für hilfebedürftige Menschen und Angehörige, macht sich die Gemeinschaft der Bürgerinnen und Bürger auf den Weg zur „sorgenden Gemeinschaft“ – zur „caring community“.
Hierfür möchte die Tagung in Grünsfeld motivieren. Die Referenten der Tagung, darunter Dr. Joachim Drumm und Prof. Dr. Otmar Seibert werden Fakten präsentieren Möglichkeiten der Umsetzung aufzeigen.

Die Tagung findet im Dorfgemeinschaftshaus „Treffpunkt“ in 97947 Günsfeld-Zimmern, Kirchgasse 27 statt und kostet 50,- € incl. Brezelfrühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee

Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, 10.07.2017 an den Verband Katholisches Landvolk e. V. Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart an. (Telefon: (0711) 9791-118, Fax: (0711) 9791-152 E-Mail: vkl@landvolk.de, Internet: www.landvolk.de). Bitte überweisen Sie den Tagungsbeitrag auf unser Konto:?IBAN: DE91 6009 0700 0742 3730 02?BIC: SWBSDESS 

Flyer - Caring Communities