Aktion Minibrot 2017

Machen Sie mit!

Zum Erntedankfest rufen wir wieder alle auf, sich an der Aktion Minibrot zu beteiligen. Es geht darum, am Erntedankfest kleine Brote oder Brötchen zu backen, sie zu segnen und gegen eine Spende abzugen. Das Geld haben kommt den Menschen in unserem Partnerprojekt WEKEMBE in Uganda zu Gute. Wer mitmacht, bekommt bei der Geschäftsstelle in Stuttgart Plakate, Informationsflyer und Bäckertüten für die Aktion Minibrot.

So wird´s gemacht:

  • Die „Aktion Minibrot“ mit dem örtlichen Pfarrer/Kirchengemeinderat absprechen mit der Bitte um Segnung der Brote im oder am Ende es Gottesdienstes und ein empfehlendes Wort und Ankündigung im Pfarrbrief oder Gottesdienstanzeiger. Die Kirchenbesucher müssen vorher von der Aktion wissen, sonst haben sie evtl. kein Geld dabei.
  • Plakate beschriften und an verschiedenen Stellen aufhängen
  • Beim örtlichen Bäcker evtl. in Absprache mit anderen Pfarreien kleine Minibrote (ca. 200-250 g) zum Einkaufspreis von ca. € 0,50 bestellen und für € 1,– bis € 1,50 als freiwillige Spende weitergeben. Selbstgebackene Minibrote sind besonders gefragt.
  • Papiertüten der Aktion Minibrot können bei der Geschäftsstelle des VKL kostenlos bestellt werden.
  • Die Brote werden nach dem Erntedankgottesdienst an den Ausgängen angeboten – Helfer aus dem Landvolk, Landjugend, Landfrauen, Ministranten sind überall dafür zu gewinnen.
  • Den Reinerlös auf das Spendenkonto des VKL überweisen

 

Hier finden Sie den Flyer. Er enthält einen Vorschlag für eine Ankündigung sowie für eine Pressemitteilung