Dank für über 50-jähriges Miteinander

Abschied von Paul Wieland

Unser Gründungsmitglied, Paul Wieland aus Weingarten, ist gestorben. Dankbar blicken die Verantwortlichen des VKL auf ein über 50-jähriges Miteinander zurück. Paul Wieland war einer der Gründungväter des Katholischen Bauernwerks, das 1970 in Verband Katholisches Landvolk umbenannt wurde. Es war ihm ein Anliegen, die Interessen der ländlichen Bevölkerung zu vertreten. "Ich bin zum Landvolk gegangen, um mitreden zu können", sagte Wieland 2010 im Katholischen Sonntagsblatt. Aber auch die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten und die seelsorgerliche Arbeit im ländlichen Raum waren ihm ein Anliegen. Er war auf vielen Ebenen aktiv, sein Rat immer geschätzt. Besonders zeichnete den langjährigen Kreisverantwortlichen und  begeisterten Heilig-Blut-Reiter sein großer Idealismus aus. Unser Mitgefühl ist mit seiner Familie und seinen engen Freunden. Möge Paul Wieland im Frieden Gottes sein.