Herzliche Einladung!

Chancen der Digitalisierung im ländlichen Raum

Kein Tag vergeht, an dem nicht irgendetwas über Digitalisierung zu lesen ist. Den einen geht alles zu langsam, anderen zu schnell. Vor möglichen negativen Auswirkungen auf PersönIichkeit/Individuum, Gesellschaft und Arbeit warnen die einen, vor Datenmissbrauch die anderen. In Arbeit, Kommunikation und bürgerschaftlichem Engagement ist Digitalisierung inzwischen gelebte Realität. 

Schon heute gibt es viele sehr interessante Initiativen, Projekte und Ideen. Und täglich entstehen neue. Die Tagung zeigt eine Auswahl von Projekten und Initiativen, die in Dörfer passen. Zum Einstieg wird Günther Humer einen Überblick über die Chancen der Digitalisierung geben. Den größten Raum der Tagung nehmen konkrete Praxisbeispiele ein. Sie sind übertragbar und sollen Sie anregen und motivieren, An- sätze für Ihre eigenen Dörfer und Gemeinden/Kommunen zu finden. Da viele Projekte nur mit Geld umsetzbar sind, werden Ihnen eine Reihe an Fördermöglichkeiten vorgestellt. Darüber hinaus bleibt Zeit für persönliche Netzwerkarbeit. 
Der Vortrag von Günter Humer wird live und im Anschluss aufgezeichnet im Internet zu sehen sein. 

Die Teilnahme kostet 50,- € incl. Brezelfrühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee 

Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, 10.10.2018 an beim Verband Katholisches Landvolk e. V. Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart 

Telefon: (0711) 9791-118, Fax: (0711) 9791-152 E-Mail: vkl@landvolk.de, Internet: www.landvolk.de